Neue Börsen Webseite

Juli, 30, 2016

 

Selbst gestrickte Webseiten sind ja so was von out.

Ohne die technischen Voraussetzungen werden es zukünftig insbesondere private Homepages nicht gerade leicht haben - mit dem Thema Börsenwebseiten, was ja im Netz extrem dicht besetzt ist.  Insbesondere weil gute Webseiten inzwischen einen hohen Anspruch an gute Informationen erfordern.

Normal werden die Sites in CMS (Content Management Systems) erstellt. Bei vielen Webseiten ist das aber noch nicht der Fall.

Die Site habe ich nun mit den für Privatzwecke freien Zeta  erstellt. Also auch voll nach meinen Geschmack. Die Technik ist sehr simple: Das CMS wird installiert, dann per FTP geladen. Ganz klassisch. Mal abgesehen davon dass die Site nun für Mobile Geräte responsible geeignet ist, die Ladegeschwindigkeit steigt.

Das hat wiederum positive Effekte zur Auffindbarkeit in Google.

Go(tt)ogle sei Dank dass heute eher Inhalt zählt und die Börsenseiten mit technischen Tricks bald verschwinden werden.

Täglich gibt es neue Börsenwebseiten, mit guten Inhalten, so dass der Börsianer schneller an wesentliche Börseninformationen gelangen wird.