Google Trend System

Der Trend als Verhaltensmuster der Anleger

Wöchentliche dynamische Suchanfragen bestimmen das Anlegerverhalten:
Google Trends zeichnet zunächst wöchentlich (Stichprobe Samstags) das Suchverhalten auf.
Daraus wird je nach Suchvolumen ein wöchentliches Signal Long/Short errechnet.

Exemplarisch wurden die Short Phasen bei fallenden Marktphasen berechnet. Langfristig wird jedoch nicht empfohlen eine Geldanlage mit Short-Produkten zu realisieren.


Umsetzung

Eine Umsetzung erfolgt zum jeweiligen ersten Handelstag der kommenden Woche.
I.d.R. zum open Kurs am Montag.

Anlageuniversum

Auf eine Empfehlung entsprechender Anlageprodukte wird in dieser Studie verzichtet.  Die Studie basiert lediglich auf einer Berechung von Indexpunkten.  In dieser Studie sind keine entsprechenden Hebelprodukte, besonderen Moneymangmentsysteme oder Risikomanagment vorgesehen.  Grundsätzlich er achte ich ungehebelte und kostengünstige ETF´s welche den Index nahezu ähnlich abbilden als sinnvolles Instrument.

ETF-Liste

Das in den Tabellen dargestellten System stellt lediglich eine Studie eines Handelssystems dar. Es dient dem Nachweis einer langfristigen Betrachtung nach dem System und stellt keinesfalls eine Kauf- oder Verkaufsempfehlung oder Beratung in der Zukunft dar. Die Tabelle darf nach belieben des Nutzers weiterverwendet, ergänzt oder veröffentlicht werden. Es sind die Urheberrechte Dritter dem DAX, DOW etc. zu beachten. Die Tabellen sind nach den mir zugänglichen Daten aus dem Internet zusammengestellt worden. Die Daten und Tabellen haben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Ebenso habe ich nicht die Richtigkeit der Daten aus der Vergangenheit überprüfen können.

Auf die Nutzungsbedingungen im Haftungsausschluß wird hingewiesen.